SHINKENDO TAMESHIGIRI – Die Schwertkampfkunst der Samurai – Toshishiro Obata

TameshigiriDie traditionelle Kunst des Tameshigiri – der Schnitttest mit dem japanischen Schwert – ist in der Welt der Schwertkampfkunst in letzter Zeit immer populärer und zu einer weit verbreiteten Ausbildungsmethode geworden. Der Schnitttest mit dem scharfen Schwert ist ein integraler Bestandteil jedes ernsthaften Schwertkampfsystems. Auch im historischen europäischen Schwertkampf ist er ein wichtiger Bestandteil der regelmäßig geübt wird. Der Schnitttest verbessert die Klingenführung, die Haltung und das Gefühl für die Waffe nachhaltig. Ernsthafter Schwertkampf ist ohne den Schnitttest nicht zu realisieren.

„Bogenschießen und Treffsicherheit werden geübt, indem man auf wirklich Ziele schießt – folglich sind die Resultate sehr klar. Es gibt vermutlich niemanden auf der Welt, der nur vortäuscht zu schießen und dann hundertprozentig von seiner Treffsicherheit überzeugt ist. Dasselbe gilt für die Schwertkampfkunst: ein Schwertkämpfer kann nicht sicher sein, dass er oder sie gut schneidet, ohne Tameshigiri durchgeführt zu haben. Ohne wirklich Tameshigiri geübt zu haben, ist es dumm zu glauben, dass man gut schneiden könnte.“Toshishiroro Obata

Dieses maßgebliche Werk beschreibt die Geschichte und die unterschiedlichen Arten von Tameshigiri, die korrekte Durchführung, Sicherheitsrichtlinien, Schnitttechniken, die traditionelle Etikette sowie die Kriterien für die Auswahl einer geeigneten Klinge.

[jetzt bestellen]

    • ISBN 978-3-929588-14-9
    • 212 Seiten
    • Über 200 Abbildungen
    • Hardcover
    • 39,90 €